10/07/11

Mit Drill zur Perfektion

Sobald der rote Teppich für die Staatsgäste der Bundesrepublik ausgerollt wird, stehen Hauptgefreiter Frank Trepke und seine Kameraden vom Wachbataillon Spalier, um die Ehrengäste gebührend zu empfangen. Zu solchen Anlässen marschieren die Protokollsoldaten in Ehrenformation ein und präsentieren die nicht geladenen Waffenzüge ihrer Gewehre. Dieser sogenannte Präsentiergriff ist Tradition bei der Bundeswehr: „Wir repräsentieren damit den Frieden“, erklärt Trepke. Auch die Waffe selbst, der Karabiner, hat Tradition und wird ausschließlich vom Wachbataillon genutzt.

Wenn die Karabiner nur so durch die Lüfte fliegen und dem Zuschauer ein Schauspiel der Präzision und Perfektion geboten wird, dann handelt es sich um eine speziell ausgebildete Einheit des Wachbataillons, das Drill-Team. Auch Frank Trepke ist stolz, seit einem Jahr zu dieser Einheit zu gehören.

Am Anfang, erzählt Trepke, war es bereits anstrengend gewesen, mit dem Gewehr auch nur 300 Meter zu marschieren, aber wie vieles andere auch ist es eine Frage der Gewohnheit und Übung. Für Auftritte vor tausenden Zuschauern, wie beispielsweise in der Max Schmeling Halle, muss er fit sein und viel trainieren: „Es ist anstrengend, aber macht auch großen Spaß, und man sieht eine Menge von Deutschland und sogar der Welt.“ Auf die Frage hin, ob er Lampenfieber vor solchen Großauftritten habe, schildert er, dass er anfangs deutlich mehr Herzklopfen gehabt habe und inzwischen viel ruhiger geworden sei. Eine gewisse Anspannung sei aber trotz Routine immer bei den Auftritten vorhanden.

Für die Zukunft kann er sich vorstellen, nach seinem freiwilligen Wehrdienst im Wachbataillon zu bleiben und der nächsten Generation an Soldaten „das präzise Handwerk mit dem Karabiner“ beizubringen.

Weitere Informationen zum Thema Wachbataillon finden Sie hier:

Video

Beim Wachbataillon

Im Gleichschritt

Mit Drill zur Perfection Bild1
Mit Drill zur Perfection Bild2
Mit Drill zur Perfection Bild3
Mit Drill zur Perfection Bild4

Eine Übersicht unserer Drehorte

Weitere Artikel

  • Maritimer Fünfkampf - körperliche Grenzbelastung
    Maritimer Fünfkampf - körperliche Grenzbelastung
    Bootsmann Dirk Schulke ist Sportsoldat bei der Sportfördergruppe der Bundeswehr in Eckernförde. Seine Disziplin ist der Maritime Fünfkampf, der aus...
  • Fliegender Rettungsassistent
    Fliegender Rettungsassistent
    Hauptfeldwebel Michael Kansy ist Rettungsassistent am Rettungszentrum des Bundeswehrkrankenhauses Hamburg. Er gehört zu Besatzung des...
  • Waffen und Munition - aber sicher
    Waffen und Munition - aber sicher
    Die Wehrtechnische Dienststelle für Waffen und Munition (WTD 91) gehört zum Geschäftsbereich des Bundesamtes für Ausrüstung, Informationstechnik und...
  • Kampfschwimmer
    Kampfschwimmer
    Hauptbootsmann Thilo Middendorp ist Ausbilder und bereitet Kampfschwimmer gezielt auf mögliche Einsätze vor. Er formt aus vielen Individuen ein...
  • Fregatte Brandenburg
    Fregatte Brandenburg
    Die Fregatte Brandenburg nahm 2014 an der maritimen EU-Mission Atalanta teil und war vier Monate lang das Flaggschiff des multinationales...
  • Künstler in Uniform
    Künstler in Uniform
    Peter Bellmann ist Diplom-Orchestermusiker und Hauptfeldwebel beim Stabsmusikkorps der Bundeswehr. Er gibt Einblick in seinen kreativen Beruf und...
  • Der Triathlet
    Der Triathlet
    Maik Petzold ist Mitglied der Sportfördergruppe der Bundewehr und im Dienstgrad eines Hauptfeldwebels. Triathlon ist für ihn kein Beruf, sondern eher...
  • Die Stimme im Radio
    Die Stimme im Radio
    Oberfeldwebel Stefanie Pietsch ist Redakteurin beim Truppenbetreuungssender Radio Andernach. In der Früh- und Regionalsendung „Guten Morgen...
  • Geschützführer
    Geschützführer
    Obermaat Stefan Rittel ist Geschützführer auf der Fregatte "Bremen". Er ist für alle Waffen an Bord der Bremen zuständig und nimmt daneben weitere...
  • Verena Krause
    Verena Krause
    Obergefreiter Verena Krause hat die Seile an Deck fest im Griff. Sie ist eine von 200 Soldaten auf der „Niedersachen“ und absolviert für 11 Monate...
  • Zugtruppführer
    Zugtruppführer
    27 Jahre alt, Gebirgsjäger und für die ISAF zum zweiten Mal in Afghanistan im Einsatz: Oberfeldwebel Moritz H. In seinem Infanteriezug ist er so...
  • Für mehr Schutz und Sicherheit der Soldaten
    Für mehr Schutz und Sicherheit der Soldaten
    Die Wehrtechnische Dienststelle 52 beschäftigt sich vorrangig mit dem Thema „Schutz" - Schutz für Mensch und Material. Als einzige Dienststelle in...
  • Pünktlich und sicher durch Berlin
    Pünktlich und sicher durch Berlin
    Hauptfeldwebel Nadine Lässig ist Eskortenspitzenfahrerin bei den Feldjägern und in der Julius-Leber-Kaserne im Norden Berlins stationiert....
  • Ohne Zivile geht nichts
    Ohne Zivile geht nichts
    Meist stehen nicht die zivilen Angestellten und Beamten der Bundeswehr im Blickpunkt der Öffentlichkeit, sondern die Soldaten. Doch es sind gerade...
  • Das Ladungsteam
    Das Ladungsteam
    Hoch konzentriert steht Hauptgefreiter Philipp Cramer auf einer Palette im Hangar in Wunstorf bei Hannover. Auf den Zentimeter genau muss er seinen...
  • CIMIC
    CIMIC
    Mit der Teilnahme an der Übung „Joint Cooperation 13“ bereitet sich Oberleutnant zur See Hilko Geiken auf seinen anstehenden Auslandseinsatz für...
Berlin
07.10.2011
RSS Icon
Slideshare Icon
zum Facebookauftritt der Bundeswehr
zum Youtube Kanal von Wir.Dienen.Deutschland
zu Flickr
Bundeswehr Icon